Dünsberg-Verein e. V.
Copyright © Dünsberg-Verein e. V.
 - Auf Luther‘s Spuren
Startseite
zurück << zurück <<
Auf Luther‘s Spuren am 30.09.2017
„Auf den Spuren Luthers“ war der Titel einer Wanderung des Dünsberg-Vvereins am 30.09.2017. Anlaß war das Jahr der Reformation vor 500 Jahren, ausgelöst durch den Thesenanschlag Martin Luthers an der Schloßkirche in Wittenberg. Ca. 50 Teilnehmer wanderten unter Leitung von Gerlinde und Werner Spaltner auf dem Lutherweg von Guntersblum bis Worms. Der neu ausgezeichnete Lutherweg 1521 ist fast identisch mit dem Rheinterrassenweg. Die Wanderstrecke von ca. 18 km verlief in Rheinnähe weitgehend durch Weinberge und gestattete einen schönen Weitblick über die Rheinebene bis zum Odenwald. An der Wanderstrecke lagen die Weinorte Guntersblum, Wahlheim, Alsheim, Mettenheim, Bechtsheim und Osthofen. In Bechtsheim wurde am Bus die Mittagsrast eingelegt. In Osthofen endetet die Wanderstrecke. Mit dem Bus fuhr die Gruppe dann nach Worms zum Domplatz. Der Reichstag zu Worms 1521 ist eines der markantesten Daten in der Wormser Geschichte und das Jahr, in dem Luther in Worms beim Reichstag vor Kaiser Karl V. und den deutschen Fürsten und Kardinälen verhört wurde. Der Forderung zu widerrufen, kam Luther nicht nach. Einige Gedänkstätten in Worms beziehen sich auf diesen Reichstag und wurden bei einem kleinen Stadtrundgang besucht. U.a. das Lutherdenkmal, die Dreifaltigkeitskirche, der Heylshof, der Platz auf dem die Residenz stand (heute Gedenktafeln) und der Dom. In einem Restaurant am Rhein endete die Wanderung. Hier bedankte sich der Vereinsvorsitzende Cenneth Löhr bei dem Wanderführerehepaar Spaltner für die Vorbereitung und Leitung dieser Wanderung."
Bilder zur Wanderung Bilder zur Wanderung