Dünsberg-Verein e. V.
Copyright © Dünsberg-Verein e. V.
 - Geopark Odenwald
Startseite
zurück << zurück <<
Rundwanderung „Sausteige“ Geopark Odenwald
Am nordwestlichen Rand von Bayern in der Gemarkung Wenigumstadt, in Sichtweite von Frankfurt, Hanau und Aschaffenburg, wanderten kürzlich 40 Wanderer des Dünsbergvereins auf dem 18 Kilometer langen Rundkurs „Sausteige“. Bei wunderschönem Wetter schritten die Wanderer locker dahin, doch ohne Schweißperlen ging es auch bei dieser anspruchsvollen Wanderung, geführt von Ulrike und Cenneth Löhr, nicht ab. Zunächst ging es über offene Flächen hinab nach Mömlingen. Nach dem Frühstück ging es stetig bergauf zu einem wunderschönen Wald aus Eichen, Buchen, Erlen und Fichten. Entlang schöner Wegenamen wie Ameisenlochweg, Mutter-Gottes-Buchen-Weg und Tannengrabenweg. Zur Mittagszeit kehrten die Wanderer in eine mitten in einem Weinberg gelegene Straußenwirtschaft ein. Nach der Mittagspause wanderte man weiter durch die Wenigumstädter Kulturlandschaft. Manches erinnert an die europäische, insbesondere an die wallonische Vergangenheit. Römer, Kelten, Alemannen, Angelsachsen und Franken siedelten hier. Die letzte Siedlungswelle der verfolgten Wallonen aus Belgien bewirkte, dass der im 30-jährigen Krieg wüst gefallene Ort nicht ausstarb. Wenige Meter von der Mariengrotte entfernt genossen die Dünsbergfreunde einen grandiosen Ausblick der über Frankfurt bis in den Taunus reichte. Zur Schlussrast war es dann nicht mehr weit. Vorstandsmitglied Brückner bedankte sich bei den Wanderführern für diese gelungene Wanderung und wünschte den Teilnehmern noch schöne Stunden im Biergarten des Ausflugsgasthofs Waldesruh.
Odenwaldwanderung im Geo-Naturpark Odenwald- Wenigumstadt.